Gott segne Dich


Gott segne Dich, wenn Du des morgens aufstehst,
noch bevor es Dir gelingt Dich über den Tag zu ärgern
oder Dich vor ihm zu fürchten.


Gott segne Dich mitten im Trubel des Alltags,
wenn Du gar nicht dazukommst, an ihn zu denken.


Gott segne Dich, wenn Dir etwas Schweres widerfährt,
noch bevor es sich in Deinem Herzen festsetzen kann.


Gott segne Dich am Abend, indem er die Schatten
des Tages von Dir nimmt, noch bevor sie sich
in Deine Träume schleichen.


Gott segne Dich, wo Du gerade gehst und stehst,
lachst oder weinst, glänzt oder versagst.


Gott segne Dich
in allem, was Du tust und lässt.


Möge Freude stets dein Herz erfüllen,
Gottes Kraft sollst du spüren alle Zeit.


Ruth Rau
Erhalten von Regula Aepply, Schweiz 2.11.2004


 
Counter